Nachrichten vom Tennis


oben von links nach rechts: Daniel Kliewe, Rainer Stratbücker, Stephan Baumeister, Sebastian Kuilder, Unten von links nach rechts: Matthias Möller, Michael Schultenkamp, Thomas Möller
oben von links nach rechts: Daniel Kliewe, Rainer Stratbücker, Stephan Baumeister, Sebastian Kuilder, Unten von links nach rechts: Matthias Möller, Michael Schultenkamp, Thomas Möller

 

Aufstieg iun die Bezirksklasse

 

 Die Herren 30 Tennis-Mannschaft des 1. SC Lippetal hat den Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse geschafft. In 6 Meisterschaftsspielen, die in den zurückliegenden Monaten Mai und Juni stattfanden, gab es ausschließlich Siege. Die Gegner Hörste-Garfeln, Oestereiden, Anröchte 2, Overhagen 2, Eickelborn und auch der spätere Zweitplatzierte TC Störmede wurden alle deutlich bezwungen. Im Spitzenspiel gegen TC Störmede gewann man sogar ohne Verlust einer Partie mit 9:0.

 

Nachdem man im vergangenen Jahr noch unglücklicherweise den Aufstieg trotz 6 Siegen aus 7 Partien knapp verpasst hatte, klappte es dieses Mal für die Mannschaft, die erst seit 2 Jahren im Bereich der AK30 unterwegs ist. Vorher spielte man über viele Jahre im Bereich der Herren-Konkurrenz, wo man schon einmal für ein Jahr Bezirksliga – Luft schnuppern konnte.

 

Die Mannschaft um Spielführer Michael Schultenkamp freut sich nun auf die neuen Aufgaben und Gegner im nächsten Jahr und ist gespannt darauf, wohin die Reisen dann hingehen werden. Das Ziel für die neue Saison ist es, die Klasse zu halten und einen gesicherten Platz im Mittelfeld zu erreichen.

 

Nicht auf dem Foto mit dabei und ebenfalls im Einsatz waren: Stefan Schultenkamp, Christian Wiese, Christian Hinse, Johannes Kerkhoff, Andreas Schenkel, Dieter Möller.



Auf die Plätze, fertig, los…

 

Auch in diesem Jahr fand auf der Tennisanlage des SCL wieder ein Schnuppertraining für Kinder im Grundschulalter mit unserem Vereinstrainer Alex Malbrant statt. Bei sommerlichen Temperaturen konnten die Mädchen und Jungen erste Erfahrungen im Umgang mit dem Tennisschläger und Ball sammeln. Dazu hat der Trainer einen Parcours mit verschiedenen Übungen aufgebaut, auf dem die Kinder unter seiner fachmännischen Anleitung den Tennissport ausprobieren konnten. Die Organisatoren der Jugendabteilung Claudia Schlütting, Monika Lichte und Gabi Luhmann haben sich gefreut, zahlreiche sportbegeisterte Kinder begrüßen zu können.

 

Eltern und Begleitpersonen waren herzlich dazu eingeladen, auf der Terrasse des Tennisheims bei frischen Waffeln, Plätzchen, Kaffee und kühlen Getränken, die aktiven Mädchen und Jungen anzufeuern.

 

Wer weiter machen möchte kann sich, nach Eintritt in die Tennisabteilung, für das Sommertraining draußen bis zu den Herbstferien anmelden und darüber hinaus für das Wintertraining in der Halle.

 

Das Schnuppertraining wird beim SCL bereits seit vielen Jahren angeboten und bisher sind hierdurch schon viele Kinder und Jugendliche mit dem Tennissport in Kontakt gekommen und auch langfristig dafür begeistert worden. Aktuell sind 7 Tennis-Junioren/innen Mannschaften des SCL mit ca. 35 Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre für Meisterschaftsspiele in unserer Region gemeldet.


 

Tennis: Elf Teams freuen sich auf Sommersaison

 

 Die Sommersaison 2018 steht schon bald wieder vor der Tür! Mit Abgabefrist 31.01.2018 haben wir unsere Mannschaftsmeldungen gegenüber dem WTV (Westfälischer-Tennis-Verband) abgegeben. In diesem Jahr nehmen insgesamt elf Mannschaften am Spielbetrieb teil, sieben im Jugendbereich und vier bei den Erwachsenen – wieder einmal eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr! So viele wie noch nie seit Gründung der Tennisabteilung. Wer Interesse am Tennissport hat, darf sich gerne an die unten aufgeführten Ansprechpartner wenden oder kommt am Samstag, 28.04.2018 ab 13 Uhr zum Tennisplatz. Dort werden wir mit unserem Anschlagfest die Sommersaison bei hoffentlich gutem Wetter feiern.

 

 Weitere wichtige Termine für dieses Jahr:

  •  06.03./19:30 Uhr: Mitgliederversammlung Tennis im Tennisheim
  • 10.03./20:00 Uhr: Generalversammlung des SCL in der Gaststätte Meier
  • 01.09./13:00 Uhr: Menü-Cup (unser beliebtes Mixed-Turnier)

 Ansprechpartner der Tennisabteilung:

  •  Vorsitzender: Thorsten Twesmann, Tel. 0172-1767398
  • Geschäftsführerin: Gabriele Luhmann, Tel. 02923-1237
  • Sportwart: Michael Schultenkamp, Tel. 02923-652574
  • Jugendsportwartin: Monika Lichte, Tel. 02923-65101


Die Damenmannschaft 40 von oben links: Gaby Luhmann, Helga Brömse, Claudia Schlütting, Eva Lönne-Kuckuck, Jutta Vorholt, Helga Reichel-Hanfland, Susanne Twesmann;  es fehlen: Dorit Schröder, Kirsten Losch, Claudia Wiese u. Eva Hokenbecker-Belke
Die Damenmannschaft 40 von oben links: Gaby Luhmann, Helga Brömse, Claudia Schlütting, Eva Lönne-Kuckuck, Jutta Vorholt, Helga Reichel-Hanfland, Susanne Twesmann; es fehlen: Dorit Schröder, Kirsten Losch, Claudia Wiese u. Eva Hokenbecker-Belke

Damen 40 feiern Meisterschaft in der Bezirksklasse

 

Am Ende der Tennissommersaison 2017 in der Bezirksklasse der Damen 40 ist es amtlich: Die Tennisdamen des 1. SC Lippetal sichern sich die Meisterschaft und spielen im nächsten Jahr in der Bezirksliga.

 

Da die Mannschaft des 1. SCL erst im letzten Jahr aus der Kreisliga in die Bezirksklasse aufgestiegen war, wurde der Klassenerhalt als Saisonziel ausgegeben.

 

So fuhr man mit viel Respekt zum ersten Auswärtsspiel nach Gütersloh. Nachdem vier Einzelspiele gewonnen werden konnten, reichte ein Sieg im Doppel für den ersten 5 : 4 Erfolg. Das zweite Spiel in Elbrinxen konnten die Lippetaler Spielerinnen nur ersatzgeschwächt antreten und verloren 2 : 7. Dies sollte in der Saison aber die einzige Niederlag bleiben. Die weiteren Spiele gegen Schnathorst und Senne konnten die Damen des SCL – wenn auch knapp mit 5 : 4 – für sich entscheiden. In Salzkotten fiel der Sieg mit 7 : 2 deutlich aus. Am letzten Spieltag trafen die Damen auf der heimischen Tennisanlage in Herzfeld auf die Mannschaft des TC Geseke. Trotz ständiger Regenunterbrechungen behielten die Damen des SCL die Nerven und gewannen eindrucksvoll mit 8 : 1. Somit war der Mannschaft die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Anschließend wurde der Aufstieg in die Bezirksliga im Tennisheim gebührend gefeiert.

                                                                                                 

Bericht: Helga Reichel-Hanfland