Nachrichten vom Breitensport


Sport und Corona  Stand 13.01.2022


 

Seit dem 28.12.2021 gilt in NRW eine neue Corona-Schutzverordnung:

ab dem 13.01.2022 gilt zusätzlich eine Ausnahmeregel für Geboosterte und gerade Genesene

Hallensport mit 2G+

 Die gemeinsame Nutzung der Sporthalle für Wettkampf und Training ist nach den Vorgaben der Coronaschutzverordnung nur noch folgenden Gruppen gestattet: • vollständig geimpften oder genesenen (= immunisierten) Personen, die zusätzlich über einen negativen Testnachweis verfügen müssen (= 2G+) • Kinder bis zum Schuleintritt • Schülerinnen und Schüler bis zu einem Alter von einschließlich 15 Jahren.

Wichtiger Hinweis:

 

Jugendliche ab 16 Jahren müssen nunmehr immunisiert sein (=geimpft/genesen). Ein Schultest gilt nicht als Immunisierungsnachweis. Dies bezieht sich auf den Sportbetrieb im Außenbereich (2G Vorgaben). Für den Innenbereich müssen die 2G+ Vorgaben erfüllt sein (geimpft/genesen und getestet). Das „+“ kann durch einen Schul-Testnachweis (Schülerausweis ist ausreichend) oder eine Boosterimpfung erfüllt werden.

• Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen COVID-19 geimpft werden können, sofern sie über ein ärztliches Attest und einen aktuellen Testnachweis verfügen.

Wichtige Hinweise: • Als Testnachweis gilt ein höchstens 24 Stunden zurückliegender Antigen-Schnelltest oder ein höchstens 48 Stunden zurückliegender PCR-Test. • Zuschauer von Sportveranstaltungen müssen vollständig geimpft oder genesen sein; sie benötigen keinen negativen Testnachweis (= 2G) •  • Auf das Tragen einer Maske kann verzichtet werden, sofern dies für die Sportausübung erforderlich ist.

Ausnahmen: Die Testung entfällt, bei Nachweis von einer Boosterung oder einer Bescheinigung über eine nicht länger als 3 Montate zurückliegende Corona-Infektion.

Download
Regeln Turnhallen
Aushang Sporthallen ab 13.01.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.6 KB
Download
Regeln Sportplätze
Aushang Sportplätze ab 28.12.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.9 KB

Download
Übersicht: Wer muss keinen aktuellen Coronatest vorlegen
UEbersicht_-_Wer_gilt_als_geboostert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.2 KB

Sportabzeichentraining

 

Am Freitag, den 17. September 2021 war der letzte Abnahmetermin für dieses Jahr. Schwimmnachweise können noch bis Jahresende bei Andrea Heise, Gewerbegebiet Herzfeld 7, abgegeben werden. Wenn die Disziplinen Schnelligkeit und Ausdauer fehlen sollten, können diese ebenfalls über das Schwimmen absolviert werden und die Nachweise bei Andrea eingereicht werden.

 Der Leistungskatalog ist unter www.deutsches-sportabzeichen.de zu finden.


Eltern-Kind-Gruppe

Die Gruppe trainiert normalerweise montags von 16.00 bis 17.00 Uhr. Wegen der aktuell hohen Inzidenzen, pausiert diese Gruppe.



Badminton für jedermann

 

 Alle Neueinsteiger, alte und ganz jungen Hasen, geübte und ungeübte Spieler können sich immer dienstags und freitags in der Ballsporthalle von 18.15 bis 20.00 sportlich betätigen. Dabei geht es immer locker und spaßig zu.

 

Schaut einfach mal rein und spielt mit !


KIBAZ ( Kinderbewegungsabzeichen )

im St. IDA Kindergarten

Im letzten Jahr haben die angehenden Schulkinder des St. Ida Kindergartens begonnen, am Kinderbewegungsabzeichen (KiBAz) teilzunehmen. Marlies Rawe-Strunk vom Sportverein 1.SC Lippetal ist von Anfang September bis Ende Oktober an mehreren Vormittagen in den St. Ida Kindergarten gekommen, um sich gemeinsam mit den Vorschulkindern, Marlies Hagemann und Liza Hölscher durch verschiedene Bewegungsangebote auf das KiBAz vorzubereiten. Aufwärmspiele wie z.B. der „Klapperstorch-Gang“ bei dem sich die Kinder in verschiedenen Gangarten über die Wiese bewegten, gehörten genauso dazu, wie das „Busfahrerspiel, bei dem die Kinder in verschiedenen Tempi über das Spielfeld liefen und andere Kinder als „Mitfahrer“ mitgenommen haben.

 So wurde ganz spielerisch die Bewegungsfreude der Vorschulkinder gefördert. Die große Wiese lud zu verschiedenen Ballspielen ein. Hierbei wurde das Werfen, Fangen und die Koordination mit dem Ball gefestigt. Ebenfalls wurden die Elemente auf dem Spielplatz genutzt. So wurde z.B. der Sandkasten zur Weitsprung-Grube und die Sandkastenumrandung wurde zum Balancieren genutzt. Beim Vorwärts-, Rückwärts, und Seitwärtsbalancieren haben die Kinder ihren Gleichgewichtssinn geschult. Aber nicht nur die motorischen Fähigkeiten wurden geschult, sondern auch die kognitive Entwicklung stand im Fokus. Naturmaterialien wie Äste, Steine, Kastanien und Blätter wurden verschiedenen, farblich markierten Stationen zugeordnet. Die Fördeung des Sozialverhalten durfte beim Kinderbewegungsabzeichen natürlich auch nicht fehlen und so gehörten der respektvolle Umgang untereinander und das gegenseitige Helfen während der Spiele immer dazu.

Als festes Ritual schloss der gemeinsame Abschlussspruch:

„1,2,3,4 wir sind noch alle hier.5,6,7,8 jetzt wird aber Schluss gemacht.9 und 10 Auf Wiederseh´n.“ die Bewegungseinheit ab.

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen war eine Abschlussveranstaltung mit der Übergabe der Urkunden im Herbst letzten Jahres nicht mehr möglich. Daher waren wir besonders froh, dass der gemeinsame Abschluss doch noch am 8. und 10. Juni 2021 unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln im Kindergarten stattfinden konnte. Jedes Kind konnte stolz eine Urkunde und ein passendes Malbuch mit nach Hause nehmen.



LAUFTREFF

Näheres zum Lauftreff findet ihr unter BREITENSPORT  -  LAUFEN

Die Abnahme des 3000 m- Laufs ist auch donnerstags beim Lauftreff möglich. Bitte vorher bei Rainhard Hanfland anmelden.


102 Sportabzeichenurkunden überreicht

 

Im Sommer 2020 hat der 1. SCL wieder vielen Sportler*innen die Möglichkeit gegeben, für das Sportabzeichen zu trainieren. Trotz Corona-Auflagen konnten zahlreiche  Abnahmetermine möglich gemacht werden. Im Januar 2021 konnten wir an 102 Sportler*innen nun  die Urkunden übermitteln. Dies ging leider nicht, wie in den vergangenen Jahren, bei einem gemütlichen Beisammensein. Kontaktfrei flatterten die Urkunden in diesem Jahr in die Briefkästen.

 

12  besonders sportliche Familien bekamen zusätzlich das Familiensportabzeichen, denn sie hatten mit mindestens drei Familienmitgliedern mit Erfolg teilgenommen.

 

Der 1. SC Lippetal gratuliert allen Teilnehmern zum bestandenen Sportabzeichen und bedankt sich ganz herzlich bei allen Prüfern und Helfern, die im Sommer mit viel Engagement auf dem Sportplatz, dies erst ermöglicht haben.