Nachrichten vom Breitensport



           SPORTABZEICHEN 2018

                    


Die Sportabzeichenabnahme 2018 ist gestartet. Bis zu den Herbstferien besteht wieder jeweils freitags ab 16.30 Uhr die Möglichkeit für das deutsche Sportabzeichen zu trainieren. Alle Interessierten können ihre Leistungsfähigkeit in den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination testen. Training und Abnahme finden auf der Leichtathletikanlage in Herzfeld statt. Informationen zu den Leistungsanforderungen findet ihr unter www.deutsches-sportabzeichen.de


neuer ZUMBA-KURS nach den Sommerferien

Nach den Sommerferien startet der Folgekurs. Neue Teilnehmer sind willkommen. Der Kurs geht über 10 Einheiten und endet im November 2018.

Für diesen Kurs zahlen Nichtmitglieder 35 € und SCL-Mitglieder 30 €.

Interessierte können sich bei der Kursleiterin Anja Michalides per Mail unter anja.michalides@web.de anmelden.

 


Zumba

Seit dem 03.05.2018 gibt es ein neues Sportangebot beim 1. SCL: Zumba - so nennt sich das Workout, welches Fitness und lateinamerikanische Tänze miteinander verbindet. Am Donnerstag, den 03.05.18 ist ein ganz neuer Zumba-Kurs unter der Leitung von Anja Michalides gestartet. Alle, die Spaß an Zumba haben oder Zumba mal kennen lernen wollen, sind eingeladen sich zu diesem Kurs anzumelden. Das Training findet immer donnerstags von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Turnhalle des Schulzentrums in Herzfeld statt. Ein Kurs umfasst 10 Trainingseinheiten.

 

Für Rückfragen  wenden Sie sich bitte an die Kursleiterin Anja Michalides  per Mail an: anja.michalides@web.de oder für die Abteilung Breitensport an Andrea Heise Tel.: 02923 - 7561.


Verleihung der Sportabzeichen

 

Am 26.01. 2018 fand die Verleihung der Sportabzeichen-Urkunden statt. Insgesamt 76 Teilnehmer konnten die Ehrung in den Leistungsklassen Bronze, Silber und Gold entgegen nehmen. 

 

Die Übungsleiter um Otto Sindermann freuen sich besonders über die Anzahl der Neueinsteiger bei den Erwachsenen und über die Steigerung beim Familiensportabzeichen. Insgesamt lässt sich über die vergangenen Jahre hinweg ein positiver Trend bei der Teilnehmeranzahl verzeichnen. Im Sommer geht es dann in die nächste Runde: Freitagnachmittags an der Sportanlage Typ C.


 

Benefizspiel ein voller Erfolg

 

Am 01.07.2017 fand das Benefizspiel der Hovestadt Allstars und der Lippetal Allstars statt. Beide Vereine stellten eine Mannschaft mit Allstars aus dem sportlichen und öffentlichen Leben. Für den SCL waren Erzieherinnen, Unternehmer, Politiker, Gastronomen, Breitensportler, (Tor-)Jäger, (Tor-)Schützen, Feuerwehrmänner, Ex-Fußballer, Belgier, Mediziner usw. im Kader.

 

Trotz der sehr wiedrigen Wetterverhältnisse konnten die Organisatoren zahlreiche Zuschauer begrüßen. Es wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, darunter ein Jugendspiel, Vorführungen der Tanzgruppen und musikalische Untermalung durch den Spielmannszug.

 

Nach dem Einlaufen unter den Klängen der Nationalhymne gingen die Protagonisten ans Werk. In einem spannenden und kampfbetonten Spiel zeigten die Aktiven und die Zuschauer ihr Können. Die Spieler ließen sich durch das Wetter und die Gegner nicht beeindrucken. Die Zuschauer zeigten bei Kälte und Nässe ihre Begeisterung, die von den Stadionsprechern zusätzlich angeheizt wurde. Am Ende kam es zu einem gerechten Unentschieden und alle, Akitve und Zuschauer, konnten noch weiter für den guten Zweck fachsimpeln.

 

Dank aller Beteiligten konnte das Benefizspiel zu einem solchen Erfolg mit einem Ergebnis von ca. € 6.000 Spendenaufkommen! Der Dank gilt den helfenden Händen im Sportpark, den Aktiven im Rahmenprogramm, den Spendern und Sponsoren, den Fußballern, Stadionsprechern, aber vor allem allen Zuschauern. Der besondere Dank gilt der hervorragenden Organisation von den Freunden von Germania. Insgesamt hat die Veranstaltung deutlich gemacht: Wenn wir für eine gute Sache gemeinsam anpacken, können wir hervorragendes leisten.


Frank Bauers (Zweiter von rechts), kommissarischer Abteilungsleiter), stellte das neu zu wählende Leitungsteam Andrea Heise (von links), Annette Schwertheim und Ulrich Butterschlot vor. © Tusch
Frank Bauers (Zweiter von rechts), kommissarischer Abteilungsleiter), stellte das neu zu wählende Leitungsteam Andrea Heise (von links), Annette Schwertheim und Ulrich Butterschlot vor. © Tusch

 

Breitensportler des SC Lippetal unter neuer Führung

 

 Herzfeld - Man konnte die Erleichterung förmlich spüren, als Frank Bauers, kommissarischer Abteilungsleiter Breitensport, bei der Mitgliederversammlung verkündete, dass der Abteilungsvorstand wieder neu besetzt werden könne.

 

Mit Andrea Heise, Annette Schwertheim und Ulrich Butterschlot hat sich ein Team gefunden, dass künftig gemeinsam die Abteilung leiten wird. Über ein Jahr, mit vielen intensiven Gesprächen innerhalb der Abteilung, mit dem Vorstand des Hauptvereins und zahlreichen möglichen Personen, hat es gedauert, um eine für alle befriedigende Lösung zu finden.

 

Die dazu notwendige Änderung der Abteilungsordnung war am Samstagabend reine Formsache und wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen. Bei den danach anstehenden Wahlen wurden neben dem Leitungsteam auch Schriftführerin Marita Reckhard-Hohoff und Kassiererin Elisabeth Knierbein gewählt – ebenfalls einstimmig. Damit ist der Abteilungsvorstand wieder voll handlungsfähig und kann die Aufgaben der Zukunft, wie die Gewinnung von Übungsleitern, die Koordination innerhalb der Abteilung sowie die Kontaktpflege zu den Schulen und dem Kreissportbund in Angriff nehmen.