Fußball Senioren SC Lippetal


Abteilungsleiter Benedikt Renner (rechts) und der Sportliche Leiter Ralf Bellenhaus (links) begrüßten die Neuzugänge Enes Bulut, Sören Rewer, Maik Schürmann, Michael Lutter und Marvin Wilczek (von links)
Abteilungsleiter Benedikt Renner (rechts) und der Sportliche Leiter Ralf Bellenhaus (links) begrüßten die Neuzugänge Enes Bulut, Sören Rewer, Maik Schürmann, Michael Lutter und Marvin Wilczek (von links)

Elf Abgänge, darunter der vielleicht wichtigste Mann für die Stabilität der Mannschaft im Spiel mit und gegen den Ball sowie zwei Stürmer, die mit genau 50 Treffern alleine beinahe die Hälfte der SCL-Tore der Vorsaison besorgten und ein neuer Trainer: Nicht wenige prophezeiten unserer Ersten für die Spielzeit 18/19 das graueste Mittelmaß. Dass es nicht so gekommen ist, spricht für Team und Trainer: Alex Ninkovic hat es gemeinsam mit Ludger Bücker geschafft, die Situation anzunehmen und ein junges, begeisterungsfähiges Team zu formen, das – Stand Redaktionsschluss – wohl einen Platz zwischen 4 und 6 in der starken A-Kreisliga Soest belegen wird. Das ist mehr als allerhand – bedenkt man insbesondere die gute Rolle, die junge Spieler, größtenteils aus dem eigenen Nachwuchs dabei auf teilweise völlig fremden Positionen spielten und das hinzu kommende Verletzungspech, das über den Winter insbesondere auf der Torwartposition schon beinahe tragikomische Ausmaße annahm und jede Woche eine neue Verletzungsmeldung bereit hielt.

 

Eine Basis, auf der man also für die neue Saison aufbauen kann, für die der Kader mittlerweile klare Formen annimmt: Die junge Truppe der aktuellen Saison wird verstärkt mit Spielern, die nicht nur jede Menge Erfahrung, sondern auch Stallgeruch haben. Prominentester Rückkehrer ist dabei Enes Bulut, der nach seinem erfolgreichen Intermezzo in Rietberg zurück nach Herzfeld kommt und als oben genannter Stabilisator und rechte Hand des Trainers die Zentrale beackern soll. Rückkehrer sind nach gut vier Jahren in Hultrop auch die offensiven Marvin Wilczek und Maik Schürmann. Komplettiert wird das Hultroper Duo mit Michael Lutter, der wie die beiden zuvor genannten auf vielen Positionen einsetzbar ist.

 

Der in dieser Saison offen zu Tage tretenden Personalnot auf der Torhüterposition soll Sören Rewer Einhalt gebieten. Als erfahrener Besucher des Herzfelder Schützenfestes und guter Freund von Kapitän Julius Goldstein wird er eine perfekte Ergänzung zu Stammkeeper Fabian Schwartze. Sportlich stellt Sören ohnehin eine Verstärkung da: Ausgebildet beim SV Lippstadt kommt er von Westfalenligist Victoria Clarholz, wo er seine erste Seniorensaison erfolgreich gestalten konnte.

 

Neu in den Seniorenmannschaften wird außerdem Paul Butterschlot sein, der bereits vor kurzem sein Debüt in der Zweiten geben durfte und die - von seinem immer noch in der Dritten aushelfenden Vater begründete – Fußballerdynastie Butterschlot fortführen möchte.

 

Rückkehrer auf ganz eigene Weise sind Nils Ostkamp und Jonas Silberberg, die in ihren ersten Seniorenjahren von schweren Verletzungen zurückgeworfen wurden, aber davor bereits eindeutig bewiesen, dass sie in der A-Kreisliga mehr als mithalten können.

 

Gemeinsam mit ihnen allen freuen wir uns auf die letzten Saisonspiele und eine hoffentlich ereignisreiche Saison 2019/20.





Vereinsspielplan Fußball SC Lippetal